{Blog intern} Aus Bücherblog mach …. ja was denn nun genau?

Huhu ihr Lieben,

hier ist es in letzter Zeit ja leider etwas ruhiger geworden. Noch mal eine große Entschuldigung dafür. Aber das könnte sich und wird sich hoffentlich auch bald ändern.

Bisher was das hier ja ein reiner Bücherblog, da ich aber grade mit dem Gedanken gespielt habe einen zweiten Blog aufzumachen hab ich mich nun komplett umentschieden und würde dass alles gerne auf einen Blog führen.

Das bedeutet dass hier nicht nur Posts über Bücher erscheinen werden sondern auch über sehr viel anderes wie z.B. auch über mein Privatleben mehr, DIYs, und auch ein wenig Esoterik. Zum letzteren lässt sich noch sagen dass ich mich fürs Karten legen interessiere und das wohl vorallem immer wieder fokusieren werde.

Sprich ihr erhaltet einen größeren Einblick in mein Leben, und es wird hier auch wieder mehr Posts geben, soweit zumindest der Plan ^^.

LG Nyalla ❤

Wochenrückblick 01/2015

Huhu ihr Lieben,

mein Jahr war bisher, zumindest was Bücher anbelangt wenig erfolgreich ^^. Bisher hab ich nämlich nur ein paar Seiten von „Begleiterin für eine Nacht“ gelesen, wenn es hoch kommt vielleicht 100 Seiten.

Wie die meisten anderen auch hab ich gerade noch frei, was normalerweise bedeutet ich würde Unmengen lesen, aber dass ist diesmal leider nicht der Fall. Ich war an Silvester weg und kam erst irgendwann im Laufe des Donnerstags wieder heim – und das natürlich auch nur um zu schlafen. Und zack war auch schon der erste Tag vorbei… Ihr könnt euch ja vorstellen wie es weiterging ;).

Leider kann ich auch in nächster Zeit nicht mehr so viel lesen wie ich gern würde, denn ab Mittwoch bin ich wieder in der Schule und parallel dazu arbeiten. Da heißt die Zeit wird relativ knapp, vorallem da ich dieses Jahr auch noch Prüfungen schreibe.

Ab Mai kann ich also leider erst wieder richtig durchstarten…

LG Nyalla ❤

Guten Rutsch ins neue Jahr!

Huhu ihr Lieben,

nein heute leider keine Rezension oder dergleichen ^^. Ich wollte euch nur schon mal viel Glück fürs neue Jahr wünschen:

Ich wünsch euch einen guten Rutsch!

Auf ein neues tolles, Jahr in dem wir hoffentlich unseren SUB verkleinern (ich sollte es zumindest 😉 ) und viele neue und tolle Bücher finden!

Und natürlich viel Glück in allen anderen Bereichen des Lebens auch ;).

Wir sehen uns im nächsten Jahr!

LG Nyalla ❤

Meine (Lese)Vorsätze 2015

Hui das Jahr ging schnell vorbei!

Gut ein paar Stunden bleiben uns noch, und die will ich dazu nutzen mir ein paar Gedanken für das Jahr 2015 zu machen.

Es stehen definitiv einige Bücher aus auf meiner Leseliste, schließlich ist mein SUB immernoch ganz schön rießig. Privat aber ist die Liste eher kurz. Ich hab vor meine Fachabiturprüfung zu bestehen und natürlich für die 13 Klasse zugelassen zu werden. Dafür brauch ich in Bayern einen Notenschnitt von 2,8. Dazu kommen noch so einige kleiner Vorsätze wie zB mehr Sport etc.

Aber jetzt halte ich euch nicht weiterhin sondern präsentiere euch meine Lesevorsätze (Achtung! Nicht wundern die Liste hab ich in kürzerer Form bereits vor ein paar Tagen als Leseliste veröffentlicht und nun noch ergänzt):

  1. die Arena – Stephen King
  2. Illuminati – Dan Brown
  3. die dritte Jungfrau – Fred Vargas
  4. Flieh, wenn du kannst – Joy Fielding
  5. der Patient – John Katzenbach
  6. die purpurnen Flüsse – Jean-Christoph Grange
  7. Lasst Knochen sprechen – Kathy Reichs
  8. das Buch ohne Namen – Anonymus
  9. Dämonen zum Frühstück – Julie Kenner
  10. Faunblut – Nina Blazon
  11. das Herz des Dämons – Lynn Raven
  12. the Hollow – Jessica Verday
  13. Jägerin der Nacht, Nightwalker – Jocelynn Drake
  14. Lieber Tod als Teufel – Amber Benson
  15. Nijura, das Erbe der Elfenkrone – Jenny-Mai Nuyen
  16. Nocturna – Jenny-Mai Nuyen
  17. der Kreis der Dämmerung Band 1 – Ralf Isau
  18. der Kreis der Dämmerung Band 2 – Ralf Isau
  19. der Kreis der Dämmerung Band 3 – Ralf Isau
  20. der Kreis der Dämmerung Band 4 – Ralf Isau
  21. die Rebellin – Trudi Canavan
  22. Shining – Stephen King
  23. Seelen – Stephenie Meyer
  24. Tagebuch eines Vampirs Band 3 – Lisa J. Smith
  25. Tagebuch eines Vampirs Band 4 – Lisa J. Smith
  26. Tagebuch eines Vampirs Band 5 – Lisa J. Smith
  27. Tagebuch eines Vampirs Band 6 – Lisa J. Smith
  28. Tagebuch eines Vampirs Band 7 – Lisa J. Smith
  29. Tagebuch eines Vampirs Band 8 – Lisa J. Smith
  30. Zum Teufel mit Vampiren – Mary Janice Davidson
  31. Unheil – Wolfgang Hohlbein
  32. Vampirpsychologin, Kismet Knight#1 – Lybda Hilburn
  33. Wir sind die Nacht – Wolfgang Hohlbein
  34. In einer kleinen Stadt – Stephen King
  35. Die Beichte – Meg Gardene
  36. Cry – Lisa Jackson
  37. die Handschrift des Todes – John Verdon
  38. der Schattengänger – Monika Feth

Eure Nyalla

{Monatsrückblick} Dezember 2014

Huhu ihr Lieben,

wie ging das schnell! Und damit meine ich nicht nur den Monat sondern sogar das ganze Jahr! 😀 2014 war für mich zwar ein tolles aber auch sehr stressreiches Jahr, aber in Sachen Lesen bin ich praktisch nicht voran gekommen. Meine Leselust kam erst wirklich vor ca 2-3 Wochen wieder, weshalb ich die Statistiken für dieses Jahr auch gar nicht erst begonnen habe, sondern erst wieder ab 2015 damit beginnen möchte. Dann aber richtig mein SuB nimmt immer noch unmengen an Platz ein und muss definitiv auf Diät! Ein paar Vorsätze hierzu werd ich die Tage noch posten ;).

.Gelesen.

Undine – Phil Humor (15 Seiten)

Begehre mich! – Kate J. Jacobson (76 Seiten)

… das Mama wieder lachen kann – Leo Aldan (11 Seiten)

Lizenz zum Date – Susan Hatler (142 Seiten)

Die dunkle Seite des Mondes – Martin Suter (320 Seiten)

Wir sind die Nacht – Wolfang Hohlbein (50 Seiten) angefangen

.Gebloggt.

2x Rezensionen (Begehre mich!, die dunkle Seite des Mondes)

1x Erste Eindrücke (Lizenz zum Date)

2x neue Challenges entdeckt (Weltenbummler, Kampf der Verlage)

1x Ferienvorschau

 

– Nyalla ❤

 

Short-Review: Begehre mich

„Begehre mich!“

Band #1

von Kate B. Jacobson

76 Seiten

>>><<<

Glauben Sie an Prophezeiungen? Eines Tages, während eines Sommers in England, offenbarte mir eine Wahrsagerin, dass ich schon bald den Mann meines Lebens treffen würde, einen gewissen P. C. Am nächsten Tag lernte ich den schönen Grafen Percival Spencer Cavendish kennen, der mich noch am selben Abend auf einem Ball zum Tanz aufforderte. Eine Geschichte wie aus dem Märchenbuch … Nur, dass ich ein molliges und schüchternes kleines Mädchen war, in dessen Gesicht sich die abgeheilten Windpockenbläschen um den Platz stritten! Ich war erst zwölf Jahre alt und der beeindruckende Percy zwanzig – was mich nicht daran hinderte, mich Hals über Kopf in ihn zu verlieben.
Die Jahre sind vergangen, und ich habe meinen englischen Lord nicht wiedergesehen. Nur die Erinnerung an ihn ist mir stets geblieben. Heute kehre ich nach langer Zeit nach England zurück. Ich bin kein kleines, empfindliches Mädchen mehr. Nein, ich bin zu einer jungen Frau herangewachsen. Warum also schlägt mir dann das Herz bei der bloßen Vorstellung, ich könnte dem schönen Percival über den Weg laufen, bis zum Hals?

>>><<<

Charaktere: ★ ★ ★ 

Zwar nicht schlecht, aber im allgemeinen nicht gut ausgearbeitet. Besonders Percy erscheint mir ein wenig zu sehr zwischen seinen Stimmungen hin und her zu schwanken. Die Charaktere kommen leider nicht allzu realistisch rüber verlieren aber nicht auf ganzer Linie.

Spannung: ★

Hier verliert das Buch leider auf ganzer Linie. Zugegeben das Ende kann sich jeder Romantiker ansatzweise denken, aber Percy stört mich hier enorm. In Liebesgeschichten kommt nun mal einfach am Anfang ein neckisches Hin und Her, und man sieht zu wie die Protagonisten sich immer mehr zueinander hingezogen fühlen. Das alles fehlt hier leider komplett! Im Prinzip macht es einmal Rums und Zack die Handlung ist im Prinzip abgeschlossen.

Emotionen: ★ ★ 

Hier schwanke ich am meisten. Die Emotionen kommen zwar teils sehr schön rüber, aber manchmal sind sie auch vollkommen fehl am Platz oder noch schlimmer: Sie fehlen an wichtigen Stellen! Besonders an den intimeren Stellen konnte Jacobson hier noch Punkte holen, beim flirten / kennenlernen etc. konnte sie aber ihre Pläne nicht so gut umsetzen wie sie vermutlich wollte, zumindest meiner Meinung nach.

Schreibstil: ★ ★ ★ 

Der Schreibstil ist zwar im allgemeinen gut, aber manchmal ein wenig holprig, oder es fehlt an Ausschmückungen etc um den Leser in die Situation zu versetzen.

Originalität: ★ ★ ★ ★ 

Die Geschichte des Adeligen und der Frau aus dem normalen Volke ist zwar nicht wirklich neu, aber zumindest in dieser Form noch nicht direkt bekannt für mich. Natürlich ist die bereits vorhergesagte Liebe, die dann auch noch auf den ersten Blick eintritt extrem klischeehaft, aber jeder der die Beschreibung vorher liest dürfte dies wissen, weshalb ich hierfür nichts mehr Abziehen möchte.

>>><<<

★ ★ 

(2 von 5 Sternen)

Challenge: Der Kampf der Verlage

Huhu ihr Lieben,

wie euch bestimmt schon aufgefallen ist hab ich ein kleines Faible für Challenges entwickelt ^^. Auch wenn ich die meisten leider nicht abgeschlossen hab… Aber nun gut neues Jahr, neues Glück! 2015 wird es so einige tolle Challenges geben, ich bin schon auf einige alt bekannte verstoßen, die aber immernoch einen gewissen Reiz haben, und auch auf viele neue tolle Ideen. Was mich auch sehr begeistert hat ist dies hier:

 

 

Veranstaltet wird das ganze von Rica (Ricas Bücherwelt) und ich kopier euch hier einfach einmal die Anleitung heraus ;):

Die Regeln

  1. Ich gebe 12 (15) Verlage vor, von denen bis Ende des Jahres jeweils 5 Bücher gelesen und rezensiert werden müssen.
  2. Pro rezensiertes Buch gibt es einen Punkt. 
  3. Hat man die 5 Bücher voll gibt es 5 Extrapunkte.
  4. Jedes weitere gelesene Buch gibt 2 Punkte.
  5. Bei den Bonusverlagen gibt es jeweils nur die Hälfte der Punkte.
  6. Haben mehrere Teilnehmer dieselbe Punktzahl, wird ausgelost.
  7. Die Challenge startet am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015.
  8. Man kann Verlage tauschen oder streichen (siehe unter Zusatzregeln).

Zusatzregeln

Euch ist sicher aufgefallen, dass es dieses Mal 15 Hauptverlage. Das Hauptziel ist trotzdem, bei 12 (!) Verlagen 5 gelesene und rezensierte Bücher zu verzeichnen. In dem Fall könnt Ihr 3 Verlage „streichen“; das heißt:
Ihr habt bis zum 31.03.2015 Zeit, Euch zu überlegen, welche 3 Verlage Ihr definitiv nicht bewältigen könnt. Diese 3 werden dann einfach zu Bonusverlagen. Wenn Ihr Euch entschieden habt, teilt mir das bitte in einem Kommentar hier mit, denn ansonsten gehe ich davon aus, dass Ihr Euch an allen 15 versuchen wollt, was sich auf das Gewinnspiel auswirkt. Außerdem sollten die „gestrichenen“ Verlage ausgeglichen werden, was aber, nach dem was ich beobachtet habe, kein Problem sein sollte. Lest dann einfach von einem Verlag 15 Bücher mehr oder halt von 3 Verlagen je 5 mehr. Verstanden?Desweiteren könnt Ihr Verlage tauschen. Ihr dürft 5 Hauptverlage mit Bonusverlagen tauschen, aber dann dürft Ihr nicht noch zusätzlich Verlage streichen. Ist doch fair, oder?
Außerdem werde ich monatlich einen Verlag vorgeben, mit dem Ihr Extrapunkte sammeln könnt. Beispiel:
Im Januar entscheide ich mich für den Verlag X. Daraufhin habt Ihr vom 01.01. – zum 15.02. Zeit, so viele Bücher wie möglich von diesem Verlag zu lesen und rezensieren. Jede in dem Zeitraum eingereichte Rezension wird mit 5 Punkten (!) belohnt! Der ganze Spaß ist aber kein Muss, sondern nur ein weiterer Bonus.