Rezension: der Berg der Vampire

Der Berg der Vampire

von Darren Shan

Darren Shan #4

208 Seiten

3 Sterne

~~~***~~~

KLAPPENTEXT

Acht Jahre währt nun Darren Shans Lehrzeit beim Vampir Mr Crepsley. Der Halbvampir ist nun alt genug, um dem Konzil der Vampire vorgestellt zu werden. Nicht, dass die Wanderung zum Berg der Vampire schon gefährlich genug wäre – Mr Schick gibt ihnen auch noch eine düstere Botschaft mit, an der sie schwer zu tragen haben …
Quelle: Weltbild

~~~***~~~

MEINE MEINUNG

Leider muss ich sagen dass dieser Band mich enttäuscht hat. Die Spannung die der Autor in den letzten Bänden immer makellos aufgebaut hat, fehlte hier schlichtweg. Noch dazu erschien mir dieses Buch nicht wie die anderen als ein kleines Abenteuer, dass sich jedoch am Ende abschloss, stattdessen bleibt hier das Ende offen. Fast so als wäre der Band lediglich ein Teile eines Buches, der hinausgerissen wurde.

Zwar kenne ich die nachfolgenden Teile nicht, jedoch erscheint mir die Geschichte in diesem Buch nur eine Art Einleitung zu sein. Es wir erklärt wer Darren ist, wie es ihm mit seinem Leben als Halbvampir ergeht und man lernt neue Charaktere kennen, jedoch geschieht eigentlich keine wirkliche Handlung.

Einen Pluspunkt gibt es dafür dass man sowohl Gavner als auch Harkat näher kennen lernt. Die Beiden tretten mehr ins Licht und man lernt ihren Charakter kennen. Außerdem erscheint auch der ein odere andere neue Vampir, die zwar interessant zu seien scheinen, jedoch kann ich sie noch nicht richtig einschätzen, da man sie leider nicht richtig kennen lernt sonder nur einen kurzen Blick erhascht.

Dennoch bin ich immer wieder von der Welt begeistert die der Autor schafft. Wer mich kennt weiß das ich diese klasischen Vampirgeschichten nicht leiden kann. Darren Shan schafft seine eigene Welt die er mit jedem Band mehr beschreibt und den Leser mehr zeigt. Dies fängt schon mit den alten Traditionen der Vampire zusammen und zeigt auch deren Legenden. Außerdem schafft er es gleichzeitig alles logisch wirken zu lassen und ich persönlich konnte alles nachzuvollziehen

Die Reihe so laut einigen Bloggerkollegen jedoch wieder besser werden, weshalb ich mir auch den nächsten Teil kaufen / ertauschen werde.

~~~***~~~

FAZIT

Eine eher ruhiger und spannungsloser Teil, der den ein oder anderen dennoch faszienieren dürfte.

3 STERNE

~~~***~~~

Weitere Bände der Reihe:

 1. Der Mitternachtszirkus
2. Die Freunde der Nacht
3. Die dunkle Stadt
 4. Der Berg der Vampire
5. Die Prüfungen der Finsternis
6. Der Fürst der Vampire
7. Die Prophezeiungen der Dunkelheit
8. Die Verbündeten der Nacht
9. Die Flammen der Verdammnis
10. Der See der Seelen
11. Der Herr der Schatten
12. Die Söhne des Schicksals

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s